Sutherland Technik (SUT)

Gelenktechniken, Induktion

Kursinhalte

In diesem Kurs werden wir dich in den Behandlungstechniken für die Behebung von Dysfunktionen in Gelenken und den betreffenden Faszien unterrichten, wie sie von Dr. Still und Dr. Sutherland entwickelt wurden. Wir demonstrieren dir den Umgang mit osteopathischen Störungen und du lernst, unter welchen Voraussetzungen du die Prinzipien der Entlastung und Übertreibung für den Ausgleich von Läsionen einsetzt. Ziel ist es, dass du nach Abschluss des Kurses eigenständig die Fließeigenschaften und damit die Gewebebeschaffenheit verbessern kannst.

Die Highlights des Kurses

  • Einführung in das Behandlungskonzept von Still und Sutherland
  • Folgen von Verspannungen in Bändern, Gelenken und Faszien
  • Manuelle Behandlungstechniken im Bereich des Bewegungsapparates
  • Zusammenführung aller Techniken zu einem schlüssigen Behandlungskonzept

Kursinfos

Fortbildungspunkte: 40

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Nach Datum geordnet:

Empfohlene Literatur

  • Osteopathische Körpertechniken nach W.G. Sutherland - Ligamentous Articular Strain (LAS)
    C. Speece, W.T. Crow und S.L. Simmons

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Die Kursleiter sind ein Universum an Wissen und Erfahrung und menschliche und pädagogische "Verlasspferde".
Hervorragend strukturierte Abläufe, Locations den Bedürfnissen angepasst, individuelles Eingehen auf einzelne Kursteilnehmer (Interesse und Zeit).

– Lisa Mosinski